Telefon: 0711/216-60990   E-Mail: feg@stuttgart.de

MINTec Schule
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Ereignisse im Juli 2019: Sommertheater am FEG

Am 17.07.2019 präsentierte die Theater-AG ein Szenen-Potpourri aus "Harry Potter" und "L wie Liebe":

Sommertheater3

Sommertheater4

Sommertheater5

Sommertheater6

Sommertheater1

Sommertheater2

 

 

Sozialpraktikum

Vom 08.07. bis zum 12.07.2019 helfen unsere FEG-Schülerinnen und Schüler in Altenheimen, Kindergärten, Pflegediensten und anderen Einrichtungen mit.

Dabei ist es uns ein Anliegen, dass unsere Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Lebenswelt von Menschen bekommen, die vorübergehend oder dauerhaft auf Unterstützung angewiesen sind. Diese Begegnungen ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern neue Erfahrungen, oftmals verändert sich so ihre Wahrnehmung und der Blick auf das eigene Leben.

 

Klettergarten

Am 11.07.2019 besuchte die Klasse 9a zuammen mit ihren Lehrerinnen Frau Wohnhaas und Frau Schönheid den Klettergarten in Zuffenhausen. Nach einer Einweisung durch den Trainer durften die Schülerinnen und Schüler selbstständig den Klettergarten nutzen. Trotz Regen erreichten einige Schülerinnen und Schüler schwindelerregende Höhen.

Klettergarten1

Klettergarten2

 

 

Die Kursstufe 1 im Gespräch mit Cem Özdemir

cemoezdemir1Der Bundestagsabgeordnete und ehemalige Parteivorsitzender der Grünen, Cem Özdemir, besuchte am 05.07.2019 das FEG.

Die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 1 erhielten in dem Gespräch die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich ein Bild des Grünenpolitikers zu machen.

Neben Fragen zu seinen politischen Anfängen und aktuellen politischen Themen, wollten die Schülerinnen und Schüler mehr über seine Meinung zum Thema "Fridays for Future" und dem derzeitigen Rechtsruck wissen. Sie zeigten im Gespräch reges Interesse und folgten gebannt seinen Ausführungen.

cemoezdemir2Mit neuen Eindrücken und zahlreichen Anstößen für das eigene politische Engagement gingen die Schülerinnen und Schüler aus dem Gespräch und waren perfekt eingestimmt für ihre anschließende einwöchige Studienfahrt nach Berlin.

 

 

 

 

Kammermusikabend - Klanggenuss am Abend

Am Donnerstag, den 04.07.2019, war es wieder so weit: Schülerinnen und Schüler des FEG zeigten ein abwechslungsreiches Spektrum an Klängen, indem sie eine Kostprobe auf ihren Instrumenten beim Kammermusikabend im Musiksaal des FEG Preis gaben.

Und Abwechslung ist hier wirklich beim Wort zu nehmen. Enno aus der 9. Klasse erinnerte mit seinem Dudelsack an irische Folklore und beeindruckte durch die enorm durchdringenden, mehrstimmigen Klänge. Außerdem kamen den Zuhörern in kurzer Zeit eine Violine, Querflöten, eine Klarinette, Klaviere, Gittaren sowie ein Fagott zu Ohren.

Das Duo aus Klarinette und Flöte (Maja und Ana T.) zeigte mit Schwung und Leichtigkeit den vom Walking Bass der Klarinette gestützten Society Boogie. Mailu aus der 10. Klasse sowie David C. ergänzten den Abend mit ihren Gitarren um träumerische Momente. Nelly aus der 9. Klasse setzte dem mit dem Trauermarsch von Beethoven, der wunderbar durchsichtig gestaltet war, ein schwermütiges Klavierstück entgegen. Ebenfalls am Klavier zeigte Philipp D. Virtuosität an Chopins Minutenwalzer. Ellen S. und Jana H. an den Querflöten sowie Laurenz K., der eine gut intonierte Violinsonate von Telemann präsentierte, rundeten den Abend ab.

Somit war es eine Freude für alle Beteiligten, zuletzt belohnt durch ein Eis an diesem heißen Sommertag.

 

Auszeichnung für das FEG: Schulzertifikat

Das FEG erhält für seine Förderung des Nachwuchses in den Naturwissenschaften das "Schulzertifikat Internationale JuniorScienceOlympiade 2019".

Unsere FEG-Schülerinnen und Schüler haben experimentelle und theoretische Aufgaben der Olympiade 2019 erfolgreich gemeistert. Trotzdem war die Überraschung kurz vor den Pfingstferien groß als wir nochmals ein Anschreiben von diesem Wettbewerb erhielten. Die Schülerinnen und Schüler haben bereits vor Wochen ihre Urkunden bekommen. Mit noch zwei Urkunden, eine für die betreuende Fachlehrerin und die andere für unsere Schule, haben wir nicht gerechnet.

Diese besondere Würdigung und Wertschätzung unseres Zusatzengagements freut uns sehr. Gleichzeitig sind wir stolz als Schule die Auszeichnung entgegennehmen zu dürfen.

Bestimmt werden wir bei der "IJSO 2020" erneut antreten.

 

Ereignisse im Mai und Juni 2019: FEG-Umweltmentoren und die Nachhaltigkeitstage

Unsere FEG-Umweltmentoren planen ihr nächstes Projekt im Rahmen der landesweiten Nachhaltigkeitstage, die in Baden-Württemberg im Juni 2019 erfolgen. Die Projektumsetzung gehört ebenfalls zu der Umweltmentorenausbildung und wir sind gespannt mehr darüber zu erfahren. Bald haben die beiden Umweltmentoren der Klasse 8c ihre Ausbildung abgeschlossen. Höhepunkt wird die feierliche Abschlussveranstaltung im September 2019 sein. Aber bis dahin warten noch einige spannende Aufgaben auf die beiden.

 

Ein Schnuppertag mit den Klassen 6 in Strasbourg

Am 6. Juni 2019 war es wieder soweit: unsere Französisch-Klassen 6a (Binder) und 6c (Bruch) machten sich auf den Weg, einen Tag im nahen Strasbourg zu verbringen.

Nach zügiger Busfahrt galt es nun, sich in der fremden Stadt zurecht zu finden und natürlich auch, ein bisschen sprachliche Erfahrungen zu sammeln.

Einige Eindrücke erhielten wir zunächst im Laufe unserer Bootstour: vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten der Altstadt, durch Kanäle und Schleusen bis zum Europa-Viertel. Schließlich ist Strasbourg ja vor allem auch eine europäische Stadt.

Beim Stadtspiel in kleinen Gruppen ging es dann darum, verschiedene Aufgaben zu beantworten und sich zu orientieren. Und überhaupt ein paar Eindrücke zu sammeln in einer Stadt, die verschiedene Traditionen aufgenommen hat und bis heute in sich vereint: deutsch, französisch und europäisch.

Ein kurzweiliger Tag! Hoffentlich nächstes Jahr wieder!

On en a profité!

 

Die Mayoor School in Stuttgart

In der Zeit vom 27.05. bis zum 7.06.2019 sind unsere indischen Gäste am FEG.

DSC01524

Am Dienstag in der zweiten großen Pause fand die offizielle Begrüßung statt. Wir berichten bald über die vielen Aktivitäten und die gemeinsame Zeit. Unserem Besuch wünschen wir weiterhin einen angenehmen und interessanten Aufenthalt.

DSC01491

DSC01510

DSC01506

 

Musik am FEG

IMGP3847

Das Schulkonzert hat am Freitag, den 24.05.2019, um 19 Uhr im Bürgerzentrum West stattgefunden.

IMGP3860

IMGP3868

Chöre, Orchester und Jazzband des FEG traten auf. Wir haben uns gefreut verschiedene Musikrichtungen wie Klassik, Pop und Jazz unter der Leitung von Herrn Rehm, Frau Wohnhaas und Herrn Löthe zu hören.

IMGP3890

IMGP3904

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, die uns diesen schönen und unvergesslichen Abend ermöglicht haben. 

IMGP3953

IMGP3970 

 

Erstes Iftar am FEG

Der traditionelle Monat der Muslime ist der heilige Ramadan, in dem 30 Tage lang gefastet wird. Hierbei wird auf Essen und Trinken zwischen Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang verzichtet.

Zu diesem Anlass trafen sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer des FEG am 16.05.2019, um gemeinsam das Fasten zu brechen.

Danach fand das Warten nun endlich sein Ende, Punkt 21:26 Uhr war das Essen bereit. Es gab eine große kulinarische Bandbreite an Essen aus verschiedenen Kulturen und jeder wurde satt. Gekrönt wurde der Abend mit leckeren Desserts und frischer Wassermelone.

All dies wäre nicht ohne die Unterstützung vieler Menschen möglich gewesen. An dieser Stelle möchten wir nochmals ein besonderen Dank an Herrn Honegg, Herrn Ott, Frau König und den Eltern der Schülerinnen und Schüler, die das köstliche Essen zubereitet haben, aussprechen. Auch die Unterstützung der "Metropole Bäckerei", die uns an dem Abend und mit türkischer Pide gesponsert haben. Ohne die anwesenden Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern wäre dieser Abend nicht zustande gekommen.

Wir hoffen für die Zukunft, dass dies ein Bestandteil der Traditionen des FEG wird.

 

BoGy

In der Woche vom 06.05. bis zum 10.05.2019 konnten die FEG-Schülerinnen und Schüler Praxiserfahrungen während des Berufspraktikums (BoGy: Berufsorientierung am Gymnasium) machen. Das Praktikum soll erste Einblicke in das Berufsleben vermitteln und wird durch einen Praktikumsbericht abgeschlossen.

Eine Schülerin berichtet folgendes: Insgesamt hat mir das Praktikum bei der Bank sehr gefallen. Ich konnte durch dieses Praktikum einen Einblick in die Arbeitswelt erlangen und den Unterschied zwischen einem Schultag und einem Arbeitstag erkennen.Teilweise hat es mich überrascht, wie so ein Arbeitstag bei der Bank abläuft. Die Mitarbeiter waren alle sehr offen und hilfsbereit. Außerdem habe ich viele Erfahrungen gemacht, die mir in der Zukunft weiter helfen könnten. Beispielsweise habe ich gesehen, wie ein Bewerbungsgespräch abläuft und wie man sich am besten verhalten sollte.

Auch erlernte ich, wie man richtig mit Kunden umgeht. Ebenso hat mir die Arbeitsatmosphäre in beiden Fililalen gefallen. Ich selbst hätte gerne noch mehr selbstständig gearbeitet und für mich wäre diese Herausforderung interessant gewesen. Mir wurde erklärt, dass ich bei der Bank eine Ausbildung oder ein duales Studium machen kann. Falls ich mich für eines der beiden Möglichkeiten entscheide, könnte ich die Bank wieder kontaktieren. Ich bin mir aber noch nicht ganz sicher, ob eine Ausbildung für mich geeignet wäre.

Mir machte es dort jedoch sehr viel Spaß. Trotzdem kann ich mich nicht jetzt schon auf den Beruf als Bankkauffrau festlegen. Gerne würde ich noch weitere Praktika in anderen Berufsfeldern machen, um zu erkennen, was mir wirklich Freude bereitet und in welchen Gebieten ich sehr gut bin.

Zusammengefasst war diese Praktikumswoche eine sehr informative und interessante Woche, die mir bei meiner zukünftigen Berufsentscheidung geholfen hat.